baestard | Vito ONE – Daria Saharova
2721
post-template-default,single,single-post,postid-2721,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland child-child-ver-1.0.0,borderland-ver-1.16, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Vito ONE – Daria Saharova

Vito ONE – Daria Saharova

Vito ONE ist der erste deutsche Seed Venture Capital Fonds mit Fokus auf PropTech, ConstructionTech und EnergyTech in Europa. Bereits seit 2015 investieren Daria Saharova und ihr Münchner Team in außergewöhnliche B2B- und B2C-Startups, die nicht nur echte Probleme lösen, sondern auch das Potenzial haben, die nächsten Big Player in Europa zu werden. Wir haben mit Daria über die Auswirkungen der Digitalisierung und die sich daraus ergebende Notwendigkeit neuer Wohn-, Arbeits- und Lebenskonzepte gesprochen. 

 

(baestard) Beschreibe kurz Dein Projekt, möglichst in drei Sätzen. Was ist das Ziel?

(Daria) Als Partnerin bei Vito ONE, einem erfolgreichen Seed Venture Capital Fund, ist es mein Ziel, die Immobilien- und Baubranche neu zu denken und die Zukunft aktiv mitzugestalten. Mit Vito ONE unterstütze ich daher Startups wie die Bauprojekt-Plattform Imerso oder die Housing-Plattform Home.ht. Ihre Gemeinsamkeit: Durch technologischen Fortschritt verändern sie grundlegend die Art und Weise wie Gebäude, damit Wohn-, Arbeits- und Lebensraum gebaut und gedacht werden.

 

Welches ist das eine Wort, das mit Vito ONE gleich in Verbindung gebracht werden soll?

Vito ONE ist ein Ehepartner auf Zeit. Wir investieren in Startups mit innovativen Ideen und Produkten. Entscheidendes Kriterium für uns ist, dass sie ein ganz konkretes Problem durch Technologie signifikant besser als der Markt lösen.

 

dream big and start small, prepare to fail. Ein Pionier-Klassiker, der allen immanent ist. Aber so unterschiedlich wie jede Idee ist auch die Persönlichkeit dahinter. Was macht Dich aus?

Neugier und Mut auf Neues, genauso wie Begeisterungsfähigkeit und Leidenschaft. In meinem Job, in dem ich mich fast täglich mit Innovationen, Fortschritt und Veränderungen durch Technologien befasse, sind diese Eigenschaften absolut hilfreich. Außerdem habe ich eine große Ausdauer und bin gelassen – zumindest größtenteils (grinst).

 

Was sind Eure „drei“ fundamentalen Regeln für den Erfolg? Warum?

Für mich gilt: Nichts geht ohne mein Team. Wer erfolgreich sein will, braucht Menschen, auf die er/sie sich verlassen kann. Für eine gute Zusammenarbeit ist ein konstruktiver Austausch eine sehr wichtige Grundlage. Genauso wie gegenseitiges Vertrauen, Offenheit und Wertschätzung. Ich bin überzeugt, dass Erfolg immer eine Teamleistung ist. 
Was es außerdem zum Erfolg braucht, ist eine große Portion Leidenschaft. Sie ist der größte Motivator. Das gilt für meine Rolle als Partnerin bei Vito ONE, aber auch für mein gesellschaftliches Engagement. Beispielsweise bin ich Mitgründerin der 1E9 Denkfabrik, die am 11. Juli 2019 mit einer Konferenz in München offiziell startet, und zu der auch ein eigenes Tech-Magazin und Community gehören. Zusammen mit dem ehemaligen WIRED-Team ist es unser Ziel, Vordenker und Entrepreneure aus aller Welt auf einer Plattform zusammenzubringen und gemeinsam ein positives Narrativ für die Zukunft zu entwickeln. Im Zentrum steht das Thema Technologie, aber wir wollen vor allem die Brücke zu unserer Gesellschaft bauen. Auf die Denkfabrik gehe ich später noch einmal genauer ein.
Und schließlich bin ich davon überzeugt, dass zum Erfolg auch ein wenig Glück dazugehört. Deswegen ist es ganz wichtig, offen für das Unerwartete zu sein und sich eine gewisse Flexibilität zu bewahren, um auf unvorhergesehene Situationen bestmöglich reagieren zu können. 

 

In welcher Zeit hättest Du gerne mal leben wollen? Und was würdest Du anders machen als es damals war und welche Ratschläge würdest Du der Welt geben?

Während der Industrialisierung – weil damals bahnbrechende Technologien entstanden sind, die bisherige Konzepte und Denkweisen abgelöst haben; ganz ähnlich wie es heute durch die Digitalisierung geschieht. Wofür ich mich einsetzen würde: dass die besten Talente die bestmögliche Förderung bekommen. Unabhängig ihres Geschlechts oder ihrer Herkunft. Daher würde ich mich für mehr Toleranz, Offenheit und Mut stark machen.

 

Welche Frage vermisst Du? Wie würde Deine Antwort darauf lauten?

Da mich dieses Projekt derzeit viel beschäftigt, kann es nur diese Frage sein:

Was verbirgt sich hinter der Denkfabrik 1E9?

 

Wir – die bisherigen Macher der WIRED Germany und der DAHO.AM Konferenz – haben uns gefragt, wie wir mit neuen Technologien und Ideen eine bessere Zukunft gestalten können? Für alle, die mit uns gemeinsam Antworten finden wollen, haben wir die Marke 1E9 erschaffen. Als echte Community mit digitalem Magazin und inspirierenden Events soll 1E9 zur Denkfabrik für die Zukunft werden. Wir wollen, dass durch 1E9 neue Ideen, Partnerschaften und Netzwerke entstehen, die den Tech-Standort Deutschland voranbringen, und Projekte erschaffen werden, die die Welt besser machen. Deswegen heißt die Marke 1E9. Denn in der Schreibweise, die zum Beispiel in Taschenrechnern verwendet wird, steht 1E9 für 1 mal 10 hoch 9, also für eine Milliarde. Hat eine Technologie das Leben von einer Milliarde Menschen verändert, hat sie die Welt verändert.

 

Mehr über Vito ONE und Daria Saharova  →  www.vito.one | Daria Saharova

baestard
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.