baestard | SHIFTPHONES
2575
post-template-default,single,single-post,postid-2575,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland child-child-ver-1.0.0,borderland-ver-1.16, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

SHIFTPHONES

SHIFTPHONES

Smartphones sind aus unser aller Leben wohl kaum noch wegzudenken. Doch wer ein neues Smartphone kauft, tut der Umwelt damit nicht gerade etwas Gutes und stellt sich dabei auch eher selten die Frage, ob man das Smartphone bei Bedarf selber reparieren kann, ob es aus sozial- und umweltverträglicher Produktion stammt oder später auch gut recycelt werden kann. Noch! Ein Unternehmen aus Nordhessen zeigt uns, dass man die Produktion von Smartphones auch anders gestalten kann. SHIFTPHONES, ein kleines Familienunternehmen aus Nordhessen bringt seit nun einigen Jahren moderne Smartphones auf den Markt, die unter weitestgehend fairen und nachhaltig ausgerichteten Produktionsbedingungen hergestellt werden, Smartphones, die man selber reparieren kann und nach deren Nutzungsende dem Unternehmen einfach zur Wiederverwertung zurückgibt. baestard war im Gespräch mit Samuel Waldeck, einem der Gründer von SHIFTPHONES.

 

(baestard) Beschreibe kurz SHIFTPHONES, möglichst in drei Sätzen. Was ist das Ziel?

(Samuel) Das Unternehmensprojekt der SHIFT GmbH ist die Entwicklung und Herstellung nachhaltiger und fair produzierter Technologie. Frei nach unserer Philosophie „So viel Gutes zu tun wie wir können und dabei so wenig Schaden anzurichten wie möglich“. Das Ziel – bereits auch schon der Weg – besteht darin, eine freie Unternehmenskultur zu leben und zu fördern, die sich nicht auf Gewinn- sondern auf Sinnmaximierung ausrichtet.

 

Welches ist das eine Wort, das mit SHIFTPHONES gleich in Verbindung gebracht werden soll?

SHIFT happens. (Veränderung passiert bereits.)

 

dream big and start small, prepare to fail. Ein Pionier-Klassiker, der allen immanent ist. Aber so unterschiedlich wie jede Idee ist auch die Persönlichkeit dahinter. Was macht Euch aus?

Uns dürfte es eigentlich gar nicht geben. Vielleicht ist es das, was uns ausmacht? So viele Umstände, Wunder, Zufälle – wie auch immer man das bezeichnen mag – haben dazu geführt, dass es heute unsere SHIFTPHONES gibt. Wir haben nie aus einer Laune oder Langeweile heraus entschieden: „Lasst uns Smartphones produzieren.“ Vielmehr kamen wir mit den Entwicklungen zu unserem Kamerakran an den Punkt einzuräumen: „Ok. Dann produzieren wir eben Smartphones. Warum eigentlich nicht?“ Die treue Community, die Überwindung finanzieller Hürden… Irgendwer scheint zu wollen, dass es uns gibt. Das motiviert uns jeden Tag und das ist es, was uns und unser Unternehmen ausmacht.

 

Was sind Eure „drei“ fundamentalen Regeln für den Erfolg? Warum?

1. Der faire Umgang mit Mensch und Natur. Als die Idee SHIFTPHONES geboren wurde, koppelten wir sie unmittelbar an folgende Bedingung: Nichts und niemand soll unter der Herstellung unserer Geräte leiden müssen.

2. Der sorgsame und sparsame Umgang mit Geldern und finanziellen Möglichkeiten: Die Marke SHIFTPHONES wurde nicht ins Leben gerufen, damit wir uns als Gründer, Geschäftsführer und CEOs die Taschen füllen können. Wir zahlen uns selbst keine Gewinne aus, lassen Überschüsse in soziale und nachhaltige Projekte fließen und hoffen dadurch anderen Unternehmen den Impuls zu liefern, es uns gleich zu tun. Das ist der SHIFT, den unsere Welt dringend benötigt.

3. Eine offene und ehrliche Kommunikation. Trotz oder vielleicht gerade aufgrund dessen hält eine treue und stetig wachsende Community und Gemeinschaft von Unterstützern und Supportern zu uns.

 

In welcher Zeit hättet Ihr gerne mal leben wollen? Und was würdet Ihr anders machen als es damals war und welche Ratschläge würdet Ihr der Welt geben?

Eigentlich ist die Zeit jetzt perfekt, um das zu tun, was wir von Herzen tun. Jetzt ist es wichtiger als nie zuvor, positive Akzente zu setzen und aufzuzeigen, dass auch ein rücksichtsvolles Wirtschaften möglich ist.

 

Wo seht Ihr euch und euer Unternehmen in den kommenden Jahren?

So genau kann man das natürlich nicht abschätzen. Wir gehen einen Schritt nach dem anderen und erhoffen uns weiterhin ein natürliches Wachstum für unsere Ideen und Projekte. Hier sei allen voran die Fertigstellung des SHIFT6mq genannt, das wir 2019 veröffentlichen wollen, sowie das SHIFTmu-Projekt, mit dem wir ein bisher nie dagewesenes All-In-One-Device angekündigt haben.

Insbesondere das SHIFTmu steht mit seinem neuartigen und innovativen Konzept für die Veränderung/Transformation, die wir uns wünschen. Es geht ganz neue Wege in Sachen Müll- bzw. Elektroschrottreduzierung, schont kostbare Ressourcen, sorgt für Einsparungen beim Endkunden und liefert diesem dennoch ein Gerät, mit dem er alles machen kann.

Als innovatives und vorausdenkendes Unternehmen glauben wir daran, dass Veränderung auch ohne den dogmatischen Verzicht auf Produkte, die wir tagtäglich um uns haben möchten, möglich ist. Gut durchdachte, fair hergestellte und nachhaltige – weil bspw. modulare – Technologie, kommt dieser Veränderung zugute und fördert sie.

 

Mehr über SHIFTPHONES  →  www.shiftphones.com

baestard
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.