baestard | share
2454
post-template-default,single,single-post,postid-2454,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland child-child-ver-1.0.0,borderland-ver-1.16, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

share

share

Die Idee hinter share ist ganz einfach und zugleich originell. Man macht das, was man immer macht und kauft bei Rewe oder dm das, was man für sich benötigt, ein, nur dass man bei jedem gekauften Produkt – hier kommt der Clou – der Welt auch noch etwas Gutes tut, indem mit jedem gekauften Produkt einem Menschen in Not geholfen wird. Was sich hinter dieser tollen Idee verbirgt und wie dies konkret abläuft, haben wir im Gespräch mit Sebastian erfahren.

 

(baestard) Beschreibt kurz share, möglichst in drei Sätzen. Was ist das Ziel?

(Sebastian Stricker) share ist eine soziale Marke. Wir produzieren hochwertige Lebensmittel und Hygieneprodukte ohne unnötige Zusatzstoffe. Und: Mit jedem gekauften Produkt hilft share einem Menschen in Not nach dem 1+1 Prinzip. Das heisst, für jedes gekaufte share-Produkt stellen wir zusammen mit seinen sozialen Partnern einem Menschen in Not ein gleichwertiges Produkt oder einen Service zur Verfügung. Unser Ziel ist es, dass es irgendwann einmal eine soziale Alternative zu jedem Produkt im Super- oder Drogeriemarkt gibt.

 

Welches ist das eine Wort, das mit share gleich in Verbindung gebracht werden soll?

Lebensfreude.

 

dream big and start small, prepare to fail. Ein Pionier-Klassiker, der allen immanent ist. Aber so unterschiedlich wie jede Idee ist auch die Persönlichkeit dahinter. Was macht Euch aus?

Wir lieben die Idee „share“ und die Möglichkeit, damit die Welt besser zu machen. Stellt Euch vor, in ein paar Jahren gibt es eine bekannte Marke, bei der man weiß, dass wenn man ein Produkt von der Marke kauft, jemand anderem, der weniger Glück im Leben hatte, auch geholfen wird. Wie würden wir uns also beschreiben, von der Persönlichkeit her? Enthusiastisch, unermüdlich, lebensbejahend und hoffnungsvoll. 

 

Was sind Eure „drei“ fundamentalen Regeln für den Erfolg? Warum?

  1. Motivation — ohne Motivation ist es richtig schwer, aber mit geht richtig viel. Und das sollte man echt nicht unterschätzen.
  2. Bescheidenheit — die Fähigkeit Feedback anzunehmen und seine Vorgehensweise anzupassen.
  3. Integrität — alleine schafft man es nicht, und wenn, dann nur ganz kurz. Gerade wenn man ein echtes vertrauensvolles Team oder Netzwerk aufbauen will, geht es nicht ohne Integrität.

 

In welcher Zeit hättet Ihr gerne mal leben wollen? Und was würdet Ihr anders machen als es damals war und welche Ratschläge würdet Ihr der Welt geben?

Im Hier und Jetzt! Es ist der Welt noch nie so gut gegangen wie heute und manchmal vergisst man das. Gleichzeitig gibt es noch richtig große Herausforderungen zu meistern wie Klimawandel, soziale Ungleichheit etc. Wir glauben fest, dass wir als Gesellschaft noch nie so gut in der Lage waren, mit den Problemen der Welt umzugehen – es ist noch viel zu tun!

 

Welche Frage vermisst Ihr? Wie würde Eure Antwort darauf lauten?

 

Wie kann man euch kontaktieren? Ganz einfach via eMail: hello@share.eu
Und wo gibt es Eure Produkte zu kaufen? Ganz einfach bei REWE und dm, und auf unserer Website: www.share.eu

 

share  →  https://www.share.eu/

 

(Foto © Gene Glover | vlnr: Sebastian Stricker, Ben Unterkofler, Iris Braun und Tobias Reiner)

baestard
No Comments

Post a Comment