librio
3026
post-template-default,single,single-post,postid-3026,single-format-standard,eltd-core-1.1.3,borderland-child-child-theme-ver-1.0.0,borderland-theme-ver-2.2,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed, vertical_menu_with_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

librio

librio

Dein Kind nimmt ein Buch in die Hand und findet sich selber darin als Heldin oder Held wieder. Eine klasse Idee wie wir finden. baestard war im Gespräch mit dem Team von librio über ihre Idee zu personalisierten Kinderbüchern, über Gutenberg und selbstbewusste Kinder in der heutigen Zeit.

 

(baestard) Beschreibt kurz Euer Unternehmen, möglichst in drei Sätzen. Was ist das Ziel?

(librio) Wir sind ein Kinderbuchverlag aus der Schweiz, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, toll illustrierte, hochwertige Kinderbücher zu gestalten, welche man auf digitale Weise individualisieren kann, um so jedes Kind zur Heldin oder zum Helden werden zu lassen. Vor dem Druck, bestimmt der Kunde online, wie die Hauptfigur heißt, wie sie aussieht und welche Sprache oder welchen Dialekt diese spricht. Für jedes verkaufte Buch wird zudem ein Buch an ein benachteiligtes Kind gespendet und ein Baum gepflanzt.

 

Welches ist das eine Wort, das mit librio gleich in Verbindung gebracht werden soll?

Verantwortung – sowohl in sozialer als auch ökologischer Hinsicht. Eine Verantwortung gegenüber dem Planeten, auf dem wir leben sowie gegenüber der Gesellschaft, deren Teil wir sind. Unser Team ist ferner der Ansicht, dass jedes Unternehmen heutzutage in einer verantwortungsvollen Art und Weise Geschäfte machen sollte, insbesondere wenn Kinder involviert sind. In Kooperation mit “Room to Read” spenden wir deshalb je verkauftem Buch ein weiteres Buch an ein benachteiligtes Kind, um somit die Lesekompetenz von Kindern weltweit zu stärken und Gleichberechtigung in der Schulbildung zu fördern. Zum Wohle der Umwelt werden die Bücher nur auf Bestellung hergestellt, auf 100% recyceltem Papier gedruckt, und gemeinsam mit der Organisation „Trees For The Future“ wird zudem für jedes verkaufte Exemplar ein Baum gepflanzt.

 

dream big and start small, prepare to fail. Ein Pionier-Klassiker, der allen immanent ist. Aber so unterschiedlich wie jede Idee ist auch die Persönlichkeit dahinter. Was macht Euch aus?

Es ist für viele immer wieder überraschend, dass sich das Gründungsteam hinter librio aus fünf Männern zusammensetzt. Doch jeder von uns bringt wertvolle Eigenschaften mit, die im Zusammenspiel eine gelungene Mischung ergeben, sei es unternehmerisches und Finanzierungs-Know-how, Marketing-Know-how, technisches Ideenreichtum oder künstlerische Kreativität. Der entscheidende Faktor ist jedoch, dass wir alle unseren eigenen Kinder oder kleinen Neffen und Nichten nahe stehen. Sie haben uns dazu inspiriert, ein tolles Geschenk für sie zu kreieren und das mit einem nachhaltigen Geschäftsmodell, sodass sie auch später stolz auf uns sind.

 

Was sind Eure drei fundamentalen Regeln für den Erfolg? Warum?

Abgesehen von den klassischen BWL-Grundlagen haben uns unterschiedliche Elemente zum Erfolg verholfen.

Glaube – An einem Punkt in der Startup-Reise kann es zu Zweifeln kommen. Unsere Branche ist mit rund 80% des Umsatzes insbesondere in den letzten 6 Wochen eines Jahres äußerst saisonabhängig. Zwischen unserem Launch im November 2017 und unserem ersten „vollen“ Weihnachtsgeschäft im Jahr 2018 wurden wir fast ausschließlich durch unser unglaublich positives erstes Kundenfeedback angetrieben und waren uns von daher sicher, auf dem richtigen Weg zu sein. Diese Vermutung wurde dann in der Weihnachtszeit, als unsere Verkäufe beinahe explodierten, in handfeste Beweise umgewandelt. In einer solchen Saisonbranche ist es besonders hilfreich, sich für eine Mission zu engagieren und stets den Glauben daran zu haben, die ruhigeren Monate zu überstehen.

Team – Die Kernmitglieder vom librio-Team sind seit zwei Jahren die gleichen. Jeder von uns hat eine klar definierte Rolle und ist mit seinen spezifischen Fachkenntnissen Teil des Teams. Unser Erfolg hätte sich viel mühsamer gestaltet, wenn jemand von uns nicht dabei gewesen wäre.

Glück – In jedem unternehmerischen Unternehmen spielt Glück eine große Rolle. Es gab mehrere glückliche Situationen, die uns auf unserem Weg sehr geholfen haben. Nichtsdestotrotz ist es immer noch eine notwendige unternehmerische Fähigkeit, dieses Glück auch anzuerkennen und in Erfolg umzuwandeln.

 

In welcher Zeit hättet Ihr mal leben wollen? Und was würdet Ihr anders machen als es damals war und welche Ratschläge würdet Ihr der Welt geben?

Vor Gutenberg waren alle Bücher Unikate, die „on demand“ individuell erstellt wurden. Er revolutionierte die Druckindustrie, indem er Bücher in Massenproduktion produzierte. Jetzt revolutionieren Firmen wie unsere die gleiche Branche, indem sie einzelne Bücher nach Bedarf produzieren. Es scheint also vollkommen logisch, dass wir in diese Zeit zurückgehen würden, um ihm mitzuteilen, wie sich die Dinge dank seiner Arbeit entwickelt haben.

 

Welche Frage vermisst Ihr? Wie würde Eure Antwort darauf lauten? 

Warum physische Bücher?

Ursprünglich wollten wir unsere Bücher digital über eine App erstellen. Angesichts der Tatsache, dass Kinder heutzutage jedoch bereits so viel Zeit vor dem Bildschirm verbringen, war es uns wichtig, die Bindung zwischen lesenden Eltern und Kindern zu intensivieren, indem wir physische Bücher zum Teilen erstellten. Wir haben bei der Entwicklung zudem mit Alphabetisierungs-Organisationen zusammengearbeitet, um die Wichtigkeit des Lesens bei der Schaffung selbstbewusster, erfolgreicher Kinder herauszufinden. Ein physisches Buch ist der Schlüssel, um die Liebe zu Büchern als Gegenstand zu stärken und zum Spaß zu lesen.

 

Mehr über librio  →  www.librio.com