baestard | Librileo
2954
post-template-default,single,single-post,postid-2954,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland child-child-ver-1.0.0,borderland-ver-1.16, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Librileo

Librileo

Librileo ist ein von Sarah Seeliger und Jullius Bertram gegründetes, gemeinnütziges Familienunternehmen, das sich Bildung für einkommensschwache Familien auf die Fahne geschrieben hat. Wie das Team von Librileo das umsetzt, erzählte uns Sarah im Interview.

 

(baestard) Beschreibe kurz Euer Unternehmensprojekt, möglichst in drei Sätzen. Was ist das Ziel?

(Sarah) Wir möchten Familien in schwierigen Lebenslagen kostenfreie Bildung ermöglichen. Unser Programm besteht aus Bücherboxen und Lesestunden. Unser Ziel ist es, jedem Kind faire Bildungschancen zu ermöglichen, denn alle Kinder brauchen Bücher.

 

Welches ist das eine Wort, das mit Librileo gleich in Verbindung gebracht werden soll?

Leseförderung.

 

dream big and start small, prepare to fail. Ein Pionier-Klassiker, der allen immanent ist. Aber so unterschiedlich wie jede Idee ist auch die Persönlichkeit dahinter. Was macht Euch aus?

Wir sind ein Gründerpaar mit drei Kindern aus Berlin. Librileo haben wir bewusst als Social Business gegründet. Hinter uns steht ein junges motiviertes Team, das Bildung für alle Kinder zugänglich machen will. Dabei können wir über das Bildungs-und Teilhabepaket mit den Jobcentern kooperieren und können jeder Familie unser Programm zugänglich machen.

 

Was sind Eure drei fundamentalen Regeln für den Erfolg? Warum?

  1. Teamgeist ist der Schlüssel zum Erfolg. Im Team kann man Ups and Downs gemeinsam bewältigen.
  2. Sich selber treu bleiben. Wir hören manchmal auch einfach auf unser Bauchgefühl und haben ganz klar entschieden: Keine Geschäfte mit Menschen, mit denen wir uns gar nicht gut verstehen.
  3. Nein ist nur die Vorstufe zum ja. Durch Hartnäckigkeit und Motivation haben wir wirklich Lust, etwas zu verändern.

 

In welcher Zeit hättest Du mal leben wollen? Und was würdest Du anders machen als es damals war und welche Ratschläge würdest Du der Welt geben?

Wir wollen genau im Jetzt leben, um etwas für die Zukunft verändern zu können.

 

Welche Frage vermisst Ihr? Wie würde Eure Antwort darauf lauten?

Wie ist es, mit seinem Partner ein Business zu gründen? 

Sehr inspirierend, weil man sich so gut kennt. Ich werde oft gefragt, ob es möglich ist, als Mutter ein Unternehmen zu gründen. Wir können nur jedem raten: Auf jeden Fall. Denn wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Das Leben hat immer Herausforderungen für einen parat – ganz egal, ob als Single oder Elternteil. In dem Sinne: traut euch. Wir haben es auch geschafft!

 

Mehr über Librileo  →  www.librileo.de

 

baestard
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.