baestard | Projektzimmer
140
page-template,page-template-blog-standard,page-template-blog-standard-php,page,page-id-140,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland child-child-ver-1.0.0,borderland-ver-1.16, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Projektzimmer

Roamlike

Die Idee hinter Roamlike ist so simpel wie originell. Wenn man an Werbung denkt, so denkt man an klassische Werbeformen wie Print, TV, OoH oder Online Marketing, aber auch an sog. "product placements" in Filmen. Bei Roamlike kommen aber weitere und sinnvolle Aspekte wie Nutzen und Originalität hinzu, weil Werbung angenehm nützlich im natürlichen Lebensraum platziert wird. Wie das geht, hat uns Jens von Roamlike im Interview verraten.   (baestard) Beschreibe kurz Euer Unternehmensprojekt, möglichst in drei Sätzen. Was ist das Ziel? (Roamlike) Wir schaffen messbare Markenerlebnisse in Ferienwohnungen und...

udo®

Ganz einfach udo. So schimpft sich eine äußerst originelle Erfindung zur Bekämpfung der weltweiten Müll-Produktion. Dazu braucht es einer simplen Formel: eine Tasse aus dem Küchenschrank + die Idee + die Antworten der beiden Kölner Carina Frings und Dennis Krey. So lautete der Teaser für unser erstmaliges Interview mit Carina und Dennis über Ihre großartige Produktinnovation. Das war am 08. September 2018 gewesen. Seitdem hat sich beim Duo einiges getan. So hat etwa Benjamin Henning das Team-Duo zu einem Trio ergänzt. Was sich sonst noch getan hat,...

Ramp-Up.me

Barrieren abbauen, neue Perspektiven aufzeigen und dass die Vielfalt des Miteinanders zwischen Menschen mit und ohne Behinderung eine Selbstverständlichkeit wird. Dies ist das Ziel von Ramp-Up.me, einem Projekt der Sozialhelden e.V. Für viele ist es eine absolute Selbstverständlichkeit, für behinderte Menschen leider noch immer nicht - die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen, öffentlichen Ereignissen und Events. Dabei würden bereits Kleinigkeiten das Leben eines behinderten Menschen erleichtern und diesem die Möglichkeit eröffnen, ohne größere Probleme an öffentlichen Veranstaltung teilzunehmen. baestard war im Gespräch mit Jonas Karpa von den...

EINHUNDERT Energie

Alle reden von der Energiewende. Warum nicht einfach aktiv werden und die Stromwende im Kleinen mit Solarenergie selber in die Hand nehmen? Und ganz nebenbei noch erfahren, was Dein Föhn verbraucht und was der Kühlschrank in der Küche so an Strom in sich hineinsaugt? Ernesto Garniers Idee setzt genau hier an und mit EINHUNDERT Energie profitieren Mieter in der Stadt endlich von der Energiewende. Mehr hierüber hat Ernesto im Gespräch mit uns verraten und nebenbei über seine Vision einer klimafreundlicheren Stadt, seinen Wunsch einer Chancenkultur...

Male Feminists Europe

Was bedeutet das - männlicher Feminist? Was heißt es, einer zu sein und liegt nicht eigentlich ein Widerspruch zwischen 'männlich' und 'Feminist'? Die Gleichstellung der Geschlechter ist eine Verantwortung für alle Männer, so Robert Franken. Er und sein Kollege Henrik Marstal sind die Gründer und Initiatoren des Projekts Male Feminists Europe - eine Plattform der Debatte zu Perspektiven des Feminismus, Vielfalt und Geschlechtergerechtigkeit speziell auch für Männer, von denen viele noch immer keinen Zugang zum Feminismus und ihrer eigenen Verantwortung zu haben scheinen. Robert über Frauen, Männer und Gerechtigkeit...

Bone Brox

Ja, genau: eine heiße Tasse Kraftbrühe von der Mama oder der lieben Oma! Dieses Gesundheitsgetränk ist in den letzten Jahrzehnten nur leider immer mehr in Vergessenheit geraten. Die beiden Gründer Jin-Woo Bae und Konrad Kaspar Knops bringen das Superfood der Großeltern mit Bone Brox in die heutige Zeit. Dazu kochen sie Knochen von Bio-Weidetieren 18 Stunden lang zu einer leckeren, nährstoffreichen Knochenbrühe aus. In der langen Kochzeit lösen sich alle Nährstoffe, allen voran die Kollagene, die das Tier in den Knochen eingelagert hat.    (baestard) Beschreibt kurz Euer...

Balduccio & MERUM

Ein Traum, ein Olivenhain und Mut, es zu wagen. Balduccio heißt das biologisch geführte Olivengut am Montalbano-Hügel in der Toskana, welches Andreas März seit 40 Jahren voller Leidenschaft zusammen mit seiner Familie führt und als Lohn ein einzigartiges Olivenöl hervorbringt. Aber nicht nur! Für Kenner der italienischen Wein- und Olivenölszene ist Andreas März auch bekannt als fachkundiger, engagierter und vor allem auch kritischer Journalist und Mitgestalter der Zeitschrift MERUM. baestard war im Gespräch mit Andreas über seine Leidenschaft, seine Überzeugung und sein persönliches Glück.   (baestard) Beschreibe kurz...