baestard | Projektzimmer
140
page-template,page-template-blog-standard,page-template-blog-standard-php,page,page-id-140,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland child-child-ver-1.0.0,borderland-ver-1.16, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Projektzimmer

einzigNaht

„Wir fliegen zum Mond, aber ich muss mein Kind wie ein Alien anziehen!“ - Damit wollten sich Sandra und Christian Brunner nicht zufriedengeben und haben mit einzigNaht ein einzigartiges Unternehmen ins Leben gerufen. Ihr Hamburger Startup bietet Kindern mit Behinderung maßgeschneiderte Kleidung aus Wolle Seide – handgemacht & perfekt abgestimmt auf ihre Bedürfnisse. baestard war im Gespräch mit Sandra und Christian Brunner über ihre Familie, Lebensfreude und ihre Vision „Inklusion nahtlos zu gestalten“.   (baestard) Beschreibt kurz Euer Unternehmensprojekt, möglichst in drei Sätzen. Was ist das Ziel? (Sandra &...

Sleeperoo

Das erste Interview mit Karen Löhnert über ihre Person und sleeperoo liegt schon eine Weile zurück, nachzulesen hier. Was sich bei ihr und sleeperoo seitdem alles getan hat und wie es weitergeht, erfahrt Ihr in der Neuauflage unseres Followup-Interviews gleich hier.   (baestard) Beschreibe nochmal kurz Euer Unternehmen, möglichst in drei Sätzen. Was ist das Ziel? (Karen) sleeperoo – Die Nacht, der Ort und Du – ist ein Anbieter für nachhaltige Pop-Up-Erlebnisnächte an besonderen Orten, indoor und outdoor. Wir ermöglichen unseren Gästen den klimafreundlichen kleinen Ausstieg aus dem Alltag...

Ute Schneider

Das erste Interview mit Ute Schneider über sie und ihre Selbständigkeit liegt schon eine Weile zurück, nachzulesen hier. Was sich bei ihr seitdem alles getan hat und warum Sicherheit für Frauen in internationalen Gefilden ein großes Thema ist, erfahrt Ihr in der Neuauflage unseres Followup-Interviews gleich hier.   (baestard) Beschreibe nochmal kurz Dein Unternehmen, möglichst in drei Sätzen. Was ist das Ziel? (Ute) Mit meinem Unternehmen möchte ich die Welt für Business- und auch privat reisende Frauen sicherer und den Aufenthalt im Ausland angenehmer machen. Das tue ich mit „Reisesicherheitstraining...

oyoyo

oyoyo - Kunst zum Anfassen - sind direkt vom Designer individuell gestaltete Textilien. Egal ob Kissen, Handtücher, Bettwäsche oder Vorhänge, es sind keine Massenprodukte. Und nicht nur dies, die Gründer von oyoyo sehen sich auch in der Verantwortung, den Weg vom Design bis hin zur Lieferung so nachhaltig wie möglich zu gestalten und dass die Künstler mit ihrem Ideenreichtum und ihrer Kreativität wirklich auch ihren Lebensunterhalt verdienen können. baestard war im Gespräch mit Maik Ehmke von oyoyo über Textilien, Herzblut und über "on-demand at it’s...

SEHNLICHST

Das erste Interview mit Florian Sehn über ihn und seine 1-Mann-Werbeagentur SEHNLICHST liegt schon eine Weile zurück, nachzulesen hier. Was sich bei ihm seitdem alles getan hat und warum eine Work-Life-Balance unverzichtbar ist, erfahrt Ihr in der Neuauflage unseres Followup-Interviews gleich hier.   (baestard) Beschreibe nochmal kurz Dein Projekt, möglichst in drei Sätzen. Was ist das Ziel? (Florian) Ich bezeichne mich als 1-Mann-Werbeagentur, die durch effiziente Arbeitsweise kreativ, textlich und durch Ideen hauptsächlich Unternehmen in ihrem Marketing unterstützt. Mein zunächst angestrebtes Ziel „Wachstum“ ist dem - meinem Empfinden...

FairCup

"Von keinem (Projekt) war ich so überzeugt wie von diesem", sagt Sybille Meyer, die hinter FairCup steckt. FairCup ist nicht umsonst mit dem bekannten Umweltzeichen "Blauer Engel" ausgezeichnet worden. Denn dahinter steckt eine außergewöhnlich kluge Pfand- und Spendenidee, die funktioniert. Was es konkret damit auf sich hat, erzählte sie uns im Interview.   (baestard) Beschreibe kurz Dein Projekt, möglichst in drei Sätzen. Was ist das Ziel? (Sibylle) Unser Ziel ist, ökologisch und ökonomisch einen vielseitigen Verpackungsersatz für den „Out-of-Home“-Bereich großflächig auf Pfand-Mehrwegbasis in einem funktionierenden Wert-Kreislaufsystem nicht nur anzubieten, sondern...

MYFLYRIGHT

Mit Deinem Flug ist etwas schief gelaufen? Dein Gepäck ist nicht angekommen oder Dein Flug verspätet? Dir wurde sogar das Boarding verweigert oder Dein Flug gar annulliert? Dann, wenn keine Hilfe vonseiten der Airline kommt, hilft MYFLYRIGHT von Djavad Ali und Igor Maas aus. Wie, erklärte uns Igor im Gespräch über Fluggastrechte, Durchhaltevermögen und die Leichtigkeit in den 80gern.   (baestard) Beschreibt kurz Euer Projekt, möglichst in drei Sätzen. Was ist das Ziel? (Igor) Wir sind ein Legal Tech Unternehmen und setzen die Flugrechte von Flugpassagieren durch. Dabei übernehmen wir die gesamte Bearbeitung...